Manni L.

Mitten in Mailand 2tes Untergeschoß ineiner Tiefga

Nach längerer Zeit halbaktiv im Hobbygeschäft holte Manni sich Anfang 2009 diesen silbernen Berlinetta aus Mailand in Italien. Im 2ten Untergeschoß einer Tiefgarage mitten in Mailand, stand er die meißte Zeit in einer Garage. Nie war das Thema Manta A abgehakt, aber von da an wieder voll dabei.

 

Manni L. vom Anfang an dabei

Mitbegründer im Februar 1987 als man mit Anfang zwanzig wegen allem Möglichen einen Club gründete.
Erster Manta ein 16N in limonengrünmetallic mit beiger Ausstattung. Dieser wurde weiß lackiert mit mattschwarzer Motorhaube. Dem folgten signalgrüner SR mit SSD, ein metallicroter GT/E, FWK etwas modifiziert. Hellblauer Sommerbazar 16S mit 75PS und dunkelblauer Stoff/Innenausstattung. Ein limonengrüner GT/E mit SSD schwarzem Vinyldach und SWR-Anlage. Ein signalgrüner GT/E mit SSD. Roter Berlinetta 19S. Schlussendlich blieb ein Black Magic über, der ca 1989 von einem C Coupe 2.0 Ralley abgelöst wurde. Von da an wurden längere Zeit keine A´s mehr bewegt, und es sollte länger so sein. Der Schwarze wartet nun auf seine Wiederaufersteheung. Im Jahr 2011 kam eine weitere Baustelle zur Warteliste mit dazu, siehe "Interessantes"
Viele Manta wurdendamals hergerichtet und verkauft. Ausserdem gab es eine Zeit in der alles was billig war gekauft und geschlachtet wurde. U.a. auch ein Black Magic, ein weißer GT/E sowie auch einmal einer mit übelst dicken Backen fetter 2-Vergaseranlage dicken Schlappen und was man sonst noch alles anbaun kann. Ein Kuriosum war mal ein roter Manta 16S in Minimalausstattung mit Erstzulassung 1969. Wie auch immer. Desweiteren opferte Manni damals eine sehr gute Karosserie eines roten Berlinetta der Fa. Hintermeier in Kolbermoor. Diese wurde zu Testzwecken im Rahmen der Cabrioentwicklung verwendet. Das Hintermeier Manta A Cabrio wurde 1989 auf dem internationalen Treffen in Thal präsentiert.
Beruflich kümmert sich Manni um komplette die Unfallinstandsetzung in einem Autohaus.
Desweiteren haben Automodelle insbesondere solche die auf Modellautorennbahnen fahren seit langem Mannis Interesse geweckt.

Hier gehts zu Manni´s Fuhrpark...

Nach gelungener Veranstaltung "Nachbesprechung"